Richtlinien für Studenten

Wir hoffen, dass Ihnen die nachfolgenden Informationen behilflich sein werden. Da es fast in jedem Land andere Sitten gibt, sind Sie vielleicht ein wenig überrascht über die Ansichten der Engländer. Es ist zum Beispiel unüblich für eine Familie, ein Dienstmädchen zu beschäftigen.

Bitte lesen Sie die Seite Häufig gestellte Fragen, die Ihnen auch behilflich sein kann, sollten Sie eine spezielle Frage zur Gastfamilienunterkunft haben.

Die nachfolgenden Informationen zeigen Ihnen:

1. Was Sie von Ihrem Gastgeber erwarten können

2. Was der Gastgeber von Ihnen erwartet

Allgemeine Informationen

Ihr Gastgeber wird Sie wie ein Familienmitglied behandeln, das bedeutet aber auch, dass Sie sich an ihre Familien-Routine anpassen müssen. Dies kann anders sein, als bei Ihnen zu Hause. Wenn Sie etwas nicht verstehen oder unzufrieden sind, haben Sie bitte keine Angst, Ihren Gastgeber zu fragen. Missverständnisse können manchmal aufgrund der Sprache auftreten. Am besten ist es diese gleich anzusprechen und zu beseitigen.

In einer Gastfamilie haben Sie keinen Service wie in einem Hotel. Allerdings garantieren wir Ihnen einen hohen Standard an Unterkünften mit freundlichen Gastgebern, die wir alle persönlich kennen. Ihr Gastgeber ist da um Ihnen zu helfen aber nicht um Sie zu bedienen. Höflichkeit und Freundlichkeit sind ein normaler Teil des englischen Familienlebens und es ist üblich, “guten Morgen”, “guten Abend” und “Dankeschön” zu sagen.

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Gast sind. Es ist also ein sehr grosser Unterschied zum Leben in einer Wohngemeinschaft oder in einem Studentenwohnheim. Sie müssen sich an die Hausordnungen halten und das Gepäck in Grenzen halten, da der Platz in den Zimmern begrenzt ist (1-2 Koffer). Wenn Sie mehr Gepäck und damit eine große Menge an Stauraum benötigen, müssen Sie dies bei Ihrer Anfrage angegeben.

Bitte beachten Sie, dass alle Gäste entweder studieren oder an einem Praktikum teilnehmen sollten und daher erwartet wird, dass Sie die Gastfamilie zwischen den Uhrzeiten von 10:00 Uhr und 16:00 Uhr verlassen, um an ihrem Kurs / Praktikum teilzunehmen.

Ankunft und Abreise

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Gastfamilie wohnen und daher die Ankunfts- und Abfahrtszeiten vor der Anreise arrangiert werden müssen. Bitte achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihren Gastgeber so früh wie möglich informieren, damit er Sie bei der Ankunft zu Hause begrüßen kann.

Sofern vor der Ankunft keine besonderen Vereinbarungen mit Ihrem Gastgeber getroffen wurde, gelten die folgenden Ein- und Auscheckzeiten:

Ankünfte am Wochenende

Check in ist immer nach 14:00 Uhr und vor 20:30 Uhr

Check out ist vor 10:00 Uhr

Ankünfte unter der Woche

Bitte beachten Sie, dass die meisten Gastgeber tagsüber am Arbeiten sind, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart. Die Ankünfte unter der Woche müssen somit nach 18:00 Uhr und vor 20:30 Uhr erfolgen.

Dein Zimmer

Ihr Zimmer ist Ihr privater Bereich zum schlafen, entspannen und lernen. Ihr Gastgeber wird den Raum putzen, bevor Sie ankommen. Es liegt in Ihrer Verantwortung den Raum sauber und ordentlich zu halten. Die Schlafzimmer bei Gastfamilien kann man normalerweise nicht abschliessen. Ihre Privatsphäre wird in jedem Fall respektiert. Wenn Sie das Haus verlassen, bitte schließen Sie Ihr Zimmer nicht ab (sofern es einen Schlüssel gibt). Die Heizung wird normalerweise in der Nacht ausgeschaltet. Ohne das Einverständnis Ihres Gastgebers, ist es Ihnen nicht gestattet Freunde zum Besuch oder zum Übernachten mit in Ihr Zimmer zu nehmen. Außerdem ist es verboten das Zimmer an andere weiterzuvermieten.

Wenn Sie Musik hören oder spielen möchten oder das Zimmer mit einem Fernseher, ausgesttatet ist, halten Sie bitte die Lautstärke niedrig und zeigen Verständnis, wenn Ihr Gastgeber seine Ruhe haben will. Fragen Sie bitte nach, bevor Sie eigene Geräte (z. B. Computer oder Radio) anschließen. Das Vereinigte Königreich nutzt Geräte mit 220 Volt (unterscheidet sich von anderen Ländern wie z. B. USA und einigen lateinamerikanischen Ländern).

Ihr Gastgeber wechselt Ihre Bettwäsche und Kissenbezüge einmal pro Woche.

Die anderen Zimmer

Sie können die wichtigsten Wohnbereiche des Hauses wie Wohn- und Esszimmer nutzen. Die meisten Studenten verbringen Zeit mit der Familie in den Gemeinschaftsräumen (Unterhalten, Fernsehen, Spiele spielen). Wenn Sie Halbpension gebucht haben, essen Sie das Abendessen mit der Familie.

Einige Gastgeber haben vielleicht ein privates Arbeitszimmer, das nicht für die Nutzung anderer Familienmitglieder und Gäste gedacht ist. Die Schlafzimmer sind immer privat. Studenten/Gäste dürfen niemals die Schlafzimmer ihrer Gastgeber betreten. Bitte beachten Sie, dass Sie kein anderes Zimmer im Haus benutzen können, um Ihre Sachen zu lagern, es sei denn, die Gastfamilie gibt Ihnen die Erlaubnis dazu.

Ihr Gastgeber ist verantwortlich für die Reinigung der Gemeinschaftsräume des Hauses. Sie sollten aber helfen, das Haus ordentlich zu halten, indem Sie Ihre Sachen nicht rumliegen lassen.

Im Winter werden die Wohnungen zentral beheizt. Die Heizung wird normalerweise durch eine Zeitschaltuhr geregelt und schaltet sich daher zu bestimmten Tageszeiten aus.Wenn Ihnen kalt sein sollte, teilen Sie es bitte Ihrem Gastgeber mit. Es ist ratsam im Winter eine Wolljacke mitzunehmen. Die Wohnungen sind im Sommer in der Regel nicht klimatisiert, aber das Klima ist selten unerträglich warm. Die Räume können durch öffnen der Fenster gekühlt werden.

Badezimmer

Die Badezimmer in England können sich von dem unterscheiden, was Sie in Ihrem eigenen Land gewohnt sind. Zum Beispiel können einige einen Handduschaufsatz anstelle einer Überkopfdusche haben. 

Die Anzahl der Badezimmer ist sehr unterschiedlich. Wenn man kein Zimmer mit eigenem Badezimmer gebucht hat, teilt man normalerweise das Badezimmer mit anderen Personen. Es ist wichtig, rücksichtsvoll zu sein und nicht zu viel Zeit im Bad zu verbringen, wenn andere warten.

Da das Badezimmer an einigen Zeiten (wie z. B. am Morgen) von mehreren Personen benötigt wird, ist es sinnvoll, untereinander die Zeiten zu vereinbaren. So können Sie sicherstellen, dass Sie und andere Familienmitglieder nicht zu spät zur Schule oder Arbeit kommen.

Ihr Gastgeber ist für die Sauberkeit des Badezimmers verantwortlich. Bitte verlassen Sie das Badezimmer immer so, wie auch Sie es selber gerne auffinden vorfinden möchten. Bitte achten Sie außerdem darauf, dass der Boden nicht zu nass wird.

Ihr Gastgeber wird Ihnen Toilettenpapier zur Verfügung stellen. Andere Toilettenartikel wie z. B. Zahnpasta, Duschgel oder Shampoo müssen Sie sich selber kaufen. Das Toilettenpapier sollte nicht aus dem vom Bad entwendet werden.

Drogeriemärkte wie Boots bieten eine breite Auswahl an guten, preiswerten Badartikeln und Kosmetik. Gebrauchtes Toilettenpapier sollte in der Toilette entsorgt werden (nicht im Mülleimer), während Binden, Ob‘s und Watte im Müll (nicht in der Toilette) entsorgt werden sollten.

Wäsche

Wenn Ihr Gastgeber eine Waschmaschine hat, wird er Ihnen entweder die Erlaubnis geben, einmal pro Woche Ihre Wäsche zu waschen oder er wird Ihre Wäsche einmal pro Woche für Sie waschen (ohne Kostenzuschlag). Es ist ratsam, dies direkt nach der Ankunft zu klären, da viele Familien bestimmte Waschtage haben. Gastgeber bügeln Ihre Wäsche normalerweise nicht aber auf Nachfrage leihen Sie Ihnen ein Bügeleisen.

Falls Sie Sie mehr als einmal pro Woche waschen müssen. Sollten Sie Ihren Gastgeber davor fragen, ob das für ihn in Ordnung ist und ihm anbieten, Waschpulver zu kaufen.

Einige Gastgeber verlangen eine kleine Gebühr für zusätzliches waschen. Außerdem sollten Sie Ihren Gastgeber fragen, wo Sie die Wäsche aufhängen können. Kleidung sollte nicht im Zimmer oder Badezimmer trocknen.

Essen

Die Essenszeiten in England sind von Familie zu Familie unterschiedlich. Allgemein gesagt, essen Engländer früher als zum Beispiel Leute aus Kontinentaleuropa. Es ist also wichtig, abzuklären, wann das Frühstück und Abendessen gegessen wird. Falls Sie Halbpension gebucht haben und Sie vielleicht einmal nicht rechtzeitig oder gar nicht zum Abendessen erscheinen können – informieren Sie bitte Ihrem Gastgeber per Telefon. Vielleicht können Sie Ihnen einen Teller übrig lassen und Sie können dann später essen.

Die Frühstückszeiten sind normalerweise an den Gastgeber angepasst. Falls die Zeiten für Sie zu früh oder zu spät sind, müssen Sie sich vielleicht selber Frühstück machen. Das sollte aber mit dem Gastgeber abgemacht werden und man wird Ihnen zeigen, wo Sie die Zutaten finden.. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Familien ein traditionelles gekochtes Frühstück anbieten. Ihre Unterkunft beinhaltet ein kontinentales Frühstück.

Das Englische Essen kann anders sein, als Sie es von zu Hause gewohnt sind. Es ist also durchaus notwendig, neue Sachen auszuprobieren. Da das Leitungswasser in England sehr schmackhaft ist, ist es unüblich Mineralwasser zu trinken. Somit ist es von den Gastfamilien nicht zu erwarten, dass man es zur Verfügung gestellt bekommt.

Abendessen: Wenn es etwas gibt, was Ihnen nicht schmeckt oder Sie es nicht essen dürfen, besprechen Sie es bitte mit Ihrem Gastgeber

Kontinentales Frühstück beinhaltet meistens ein Glas Fruchtsaft, ein Toastbrot mit Butter oder Marmelade und eine Tasse Kaffee oder Tee. Falls Sie eigene Lebensmittel fürs Frühstück kaufen möchten, klären Sie bitte vorher ab, wo und ob Sie diese verstauen können.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht berechtigt sind, die Küche zu benutzen, außer um Tee oder Kaffee zu machen. Es sei denn, Sie haben Selbstverpflegung oder Bed & Breakfast gebucht und die Gastfamilie bietet Ihnen Selbstbedienung an.

Bitte konsumieren Sie nichts aus der Küche, ohne die Erlaubnis Ihrer Gastfamilie. Ihr Gastgeber wird Sie mit den gebuchten Gerichten verpflegen. Snacks für zwischendurch sind nicht inbegriffen.

Es wird erwartet, dass Sie das Geschirr, Töpfe und Pfannen abwaschen und die Küche nach Gebrauch reinigen.

Bitte lagern Sie keine Lebensmittel im Schlafzimmer.

Telefon

Das Telefon des Gastgebers dient nur dazu Anrufe von der Familie oder engen Freunden zu empfangen. Bitte geben Sie die Telefonnummer Ihrer Gastfamilie nicht an zufällige Bekanntschaften weiter. Dies dient zum Schutz der Privatsphäre des Gastgebers. Wenn Sie eine große Anzahl von Anrufen machen und erhalten müssen, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines “Pay-as-you-go” Mobiltelefons, sobald Sie angekommen sind.

Wir raten Ihnen, den Gastgeber zu fragen, wann Sie Anrufe empfangen/tätigen können. Bitte teilen Sie diese Zeiten Ihrer Familie und Ihren Freunden mit. Um Ihren Gastgeber nicht zu verärgern, empfiehlt es sich die Anzahl und Länge der Anrufe zu begrenzen.

Sie sind nicht berechtigt, das Telefon Ihres Gastgebers zu verwenden, um ausgehende Anrufe zu tätigen oder eine Verbindung zum Internet ohne Genehmigung herzustellen. Es gibt viele öffentliche Telefone und preiswerte Internetcafés in ganz London

Einige Gastgeber erlauben es Ihnen, ausgehende Anrufe mit einer Telefonkarte zu tätigen (diese kann man leicht an vielen Verkaufsstellen in London erwerben). Bitte fragen Sie davor um Erlaubnis. Es ist jedoch ratsam, Ihre Anrufe von öffentlichen Telefonen außerhalb des Hauses zu machen. Anders als in einigen anderen Ländern sind Ortsgespräche in England nicht frei.

Internet

Wenn Sie keinen eigenen Laptop haben, dürfen Sie vielleicht den Computer Ihrer Gastfamilie benutzen. Falls ja, schauen Sie bitte keine privaten Dokumente und Dateien Ihres Gastgebers an und verbringen Sie nicht zu viel Zeit am Computer. Denn sehr  wahrscheinlich gibt es noch andere im Haus die den Computer benutzen wollen. Während wir uns bemühen werden, die Situation so gut wie möglich zu lösen, haften wir nicht für irgendeinen Mangel an Internet-Konnektivität im Haus des Gastgebers. Wenn Sie zu jederzeit Internet haben wollen, empfehlen wir Ihnen ein Datenpaket zu kaufen, welches Sie bei den meisten Handyanbieter erwerben können.

Späte Ankünfte

Teilen Sie bitte dem Gastgeber mit, wenn Sie spät nach Hause kommen. Ansonsten macht er oder sie sich vielleicht sorgen.

Wertsachen

Weder Home from Home Student Services noch Ihr Gastgeber ist verantwortlich für Ihre Wertsachen. Wir raten Ihnen daher, sicherheitshalber eine Versicherung abzuschließen, die Sie vor Diebstahl und Verlust schützt.

Wenn Sie wertvolle Gegenstände wie Schmuck, Computer, Kameras oder Bargeld mitgebracht haben, klären Sie bitte ab, wo Sie diese am besten lagern können. Es ist nicht ratsam, viel Bargeld im Zimmer zu lagern oder allgemein mitzunehmen.

Freunde

Wenn Sie einen Freund oder eine Freundin zum Besuch einladen möchten, müssen Sie zuerst die Gastfamilie um Erlaubnis fragen. Es ist nicht normal, Freunde in das Haus der Gastfamilie einzuladen, da einige Familien sich in Ihrer Privatsphäre angegriffen fühlen. Wenn Sie die Erlaubnis haben, teilen bzw. besprechen Sie bitte mit Ihrem Gastgeber die Aufenthaltszeiten.

Komunikation mit dem Gastgeber

Gastgeber sind sich bewusst, dass Sie hier sind um Ihr Englisch zu trainieren und helfen Ihnen gerne dabei. Bitte denken Sie allerdings daran, dass Gastgeber keine Lehrer sind und vielleicht nicht immer Zeit haben, da Sie selber auch noch arbeiten und ein Privatleben haben. Wenn Sie die Hilfe Ihrer Gastfamilie benötigen müssen Sie sich zeitlich anpassen.

Zum Beispiel: Ihr Unterricht endet spät und Sie sind nicht vor 22:00 Uhr zu Hause und das Abendessen war bereits um 19:00 Uhr. In diesem Fall will der Gastgeber vielleicht ins Bett gehen und nicht mehr mit Ihnen lernen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, gemeinsame Zeiten dafür abzumachen.

Zum Schluss…

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns ein E-Mail zu senden info@londonhomestays.com. Wir überprüfen unsere E-Mails sehr häufig, auch am Wochenende. Wir sind hier, um sicherzustellen, dass Ihr Aufenthalt in London sicher, lustig und komfortabel wird!

Was andere sagen...

Latest From the BLOG

5th Aug, 2015

Hot, Hot, Hot!

Read More
5th Aug, 2015

Red Bull Seifenkistenrennen

Read More